erwachsene

Katholischer Frauenbund-Zweigverein Berchtesgaden

Grüß Gott, wir als Frauenbund-Zweigverein Berchtesgaden, möchten uns hier kurz vorstellen.

Der Frauenbund in Berchtesgaden wurde 1983 gegründet. Seitdem gestaltet er das Pfarrei- leben aktiv mit. Unser Angebot ist so vielseitig wie seine Mitglieder. Mit uns können Sie Kultur erleben, etwas gestalten oder Ausflüge machen. Ebenso stehen interessante Vorträge auf dem Programm.

Unser Verein hat das Ziel:

  • Wir wollen gemeinsam den Glauben leben, erleben und diesen weitergeben.
  • Wir wollen die Gemeinschaft von Jung und Alt pflegen und fördern.
  • Wir wollen bedürftige Menschen vor Ort aktiv unterstützen.
  • Wir wollen Weiterbildung in vielen Bereichen anbieten und vermitteln.
  • Wir wollen uns für die Anliegen der Frauen in Kirche und Gesellschaft einsetzen.

logo frauenbundBei uns sind Frauen aller Konfessionen immer herzlich willkommen! Weil unser Hauptaugenmerk darin liegt, die Gemeinschaft von Jung und Alt zu fördern, unternehmen wir gemeinsame Ausflüge, spirituelle Wanderungen, Frauentreffs, besinnliche Adventsfeiern und unterstützen mit unseren Aktionen soziale Projekte. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen oder in unseren Verein eintreten wollen. Sie sind nie zu jung oder zu alt zum Mit-dabei-sein!
Für Ihre Fragen, Anliegen oder Ideen nehmen wir uns immer gerne Zeit und haben dafür stets ein offenes Ohr!

Großer Zirkus im Pfarrheim St. Andreas

Frauen aus fünf katholischen und evangelischen Organisationen veranstalten gemeinsam großes Familienfest im Pfarrheim St. Andreas

Neu-Anfang im Bartang-Tal

Bilder-Vortrag von Gisela Bondes für Tee-nach-Sieben und den katholischen Frauenbund

Sommerfest der Pfarrei St. Andreas mit Benefizkonzert für die Pamir-Hilfe

Der Berchtesgadener Frauenbund organisierte ein Benefizkonzert von Sepp Kloiber und Martin Regnat unter dem Motto "Ned normal"

Nicht im Traum hätte man an diesem Samstagabend mit so einem Besucherandrang im Pfarrheim St. Andreas gerechnet. Ja, es war wirklich „ned normal“ was an diesem lauen Sommerabend im Pfarrsaal so alles los war. Jung und Alt, ja alle hatten sich an diesem Abend beim Sommerfest versammelt, das zugunsten der Pamir-Hilfe gefeiert wurde.

Morgenland trifft Abendland

Ökumenischer Gesprächsabend von Frauenbund und „Tee-nach-Sieben“

Seit vielen Jahren schon laden der Berchtesgadener Frauenbund und die Gruppe „Tee-nach-Sieben“ im Mai zu einem Ökumenischen Gesprächsabend ein. Das Thema dieses Jahres, „Morgenland trifft Abendland“, war an Aktualität und Brisanz kaum zu übertreffen. Und die aktive Gesprächsrunde zeigte auch das große Bedürfnis, über dieses historische Zusammentreffen von Islam und Christentum sprechen und diskutieren zu können. Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob und Pfarrer Peter Schulz hatten es dankenswerterweise übernommen, mit kurzen Einstiegsreferaten ihre ganz persönlichen Sichtweisen zum Thema aufzuzeigen.

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login