Großartiges Erlebnis für junge Menschen

Gruppe aus dem Stiftsland Berchtesgaden bei den Jugendtagen der Passionsspiele Oberammergau

Für drei Tage fuhren 27 junge Leute aus dem Talkessel am vergangenen Wochenende zu den Jugendtagen der Passionsspiele nach Oberammergau. Ein Angebot speziell für Jugendliche vor der offiziellen Eröffnung wurde dieses Mal von der Gemeinde Oberammergau, die das Passionsspiel verantwortet, erstmals gemacht. Junge Menschen sollen so herangeführt werden, sich mit der Passion Christi auseinanderzusetzen. Daher sind dafür auch die Eintrittspreise sehr günstig gehalten. 

Die Fahrt wurde für das Stiftsland organisiert von Franz Punz (jr.) und geistlich begleitet durch den Kaplan, Pater Fidelis. Das fast sechs Stunden dauernde Passionsspiel mit hunderten von Darstellern am Samstag war für die Besucher sehr beeindruckend und bewegend. Im Anschluss gab es die Möglichkeit, bei einer Podiumsdiskussion mit dem Regisseur Christian Stückl und einigen HauptdarstellernFragen zu stellen oder auch Hintergründe zu erfahren. Der Tag endete jugendgemäß mit einer Aftershowparty im Festzelt neben demgroßen Passionstheater. Am Sonntag feierte P. Fidelis mit den Jugendlichen und der Gemeinde von Ettal den Sonntagsgottesdienst in der Basilika des Klosters Ettal. Eine Führung durch die Klosterbrauerei und zum krönenden Abschluss eine Einkehr in das Klostergasthaus rundeten diese Jugendtage ab.


Bilder / Impressionen:

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG

Weitere Informationen