Familienwallfahrt des Pfarrverbandes

Vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer im Mittelpunkt

Rund um die vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer drehte sich die Familienwallfahrt des Pfarrverband Stiftsland. Die erste Station im Pfarrgarten in Bischofswiesen beschäftigte sich mit dem Element Erde. Neben einem biblischen Impuls pflanzten die Kinder mit Begeisterung Blumenzwiebel. Angeführt von einem Kreuz ging es mit Gesängen weiter zum Aschauerweiher.

Bei der zweiten Station ging es um das murrende Volk Israel in der Wüste. Das Element Wasser konnten alle nicht nur in ihren Händen erspüren, sondern bei einer kleinen Brotzeit konnten alle auch körperlich wieder auftanken.  Am Hochgard hatte die Vorbereitungsgruppe ein Windrad für das Element Luft vorbereitet. Zum Element Luft hörte die Wallfahrtsgruppe die Pfingstgeschichte und betete: „Gott, wir Menschen verstehen uns manchmal nicht oder wir verstehen uns falsch. Streit oder Schweigen ist dann oft die Folge. Schenke uns deinen Geist, der das Schweigen bricht und uns miteinander reden lässt.“

Bei der letzten Station an der Sieglkapelle waren alle eingeladen ihre Fürbitten vor Gott zu bringen. Als Zeichen dafür wurden brennende Kerzen in die Kapelle gestellt. Mit einem Segensgebet endete die Wallfahrt.   

Bilder / Impressionen:

Impressionen von der Familienwallfahrt

 

Impressionen von der Familienwallfahrt

 

Impressionen von der Familienwallfahrt

 

Impressionen von der Familienwallfahrt

Bericht: Martin Kienast

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login