• Watzmann
  • Markt Berchtesgaden
  • Aschermittwoch
  • Aschermittwoch
  • Aschermittwoch
  • 200303 Fastentuch
Kachel Gottesdienstanzeiger
Kachel Kinder Jugend
Kachel Stiftsmusik
Kachel Stanggassinger
Kachel Termine
Kachel Stiftsbote
Kachel Kiga
Kachel Corona
Monsignore Dr. Thomas Frauenlob

Liebe Mitchristen, liebe Mitbürger, liebe Schwestern und Brüder,

es ist den Verantwortlichen des Erzbistums München und Freising nicht leichtgefallen, eine Entscheidung zu treffen, die es von dieser Tragweite in jüngerer Zeit noch nie gegeben hat. Dennoch erfordert die derzeitige Situation im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus die Solidarität und den Zusammenhalt aller.

Mit sofortiger Wirkung sind deshalb alle unsere öffentlichen Gottesdienste im Pfarrverband Stiftsland bis vorerst 3. April abgesagt. Selbstverständlich werden wir Ostern feiern. Über die konkrete Gestaltung der Kar- und Ostertage werden Sie zeitnah informiert.

Unsere Kirchen bleiben für das persönliche Gebet offen. Morgens um 7 Uhr feiern die Franziskaner und abends um 18 Uhr feiert ein Priester aus dem Pastoralteam eine hl. Messe mit der besonderen Intention für alle Betroffenen der Corona-Krise. Glockengeläut wird dazu einladen, den Gottesdienst zumindest in geistlicher Verbindung mitzufeiern. Auch im Internet, Radio und Fernsehen gibt es viele Möglichkeit der Mitfeier. Unter www.stiftsland.de finden Sie darüber hinaus weitere verschiedene spirituelle Angebote.

Alle Pfarrbüros bleiben grundsätzlich offen, aber Sie werden gebeten, möglichst telefonisch oder über E-Mail Kontakt aufzunehmen. Pfarrheime bleiben geschlossen und es finden keine Veranstaltungen darin statt.

Sämtliche Sitzungen und Veranstaltungen werden verschoben bzw. abgesagt. Darunter fallen Ministrantenstunden, Firmstunden, Erstkommunionstunden, Pfarrgemeinderats- und Kirchenverwaltungssitzungen, Exerzitien im Alltag, Chorproben und alles andere.

Der Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden hält sich in allen Belangen an die Anordnung der Erzdiözese München und Freising. Diese können Sie auf der Homepage der Erzdiözese, www.erzbistum-muenchen.de, aufrufen.

Unser Seelsorgeteam ist auch und gerade in dieser Krisenzeit für Sie da! Sei es telefonisch oder durch die sozialen Medien, über die wir gerne mit Ihnen Kontakt halten und Sie auch Ihre Sorgen und Ängste teilen dürfen.

Außerdem sind die Mitarbeiter der Telefonseelsorge (0800 /111 0 222) für Sie da – in Gesprächen und durch gemeinsame Gebete.

„Die Wirklichkeit Gottes ist größer als jede Wirklichkeit der Welt“, sagt Romano Guardini (1885-1968). Im Vertrauen auf die Führung Gottes, die bewährte Tradition und Kraft der Kirche, die Gebetsgemeinschaft aller Gläubigen dürfen wir zuversichtlich sein, diese herausfordernde Zeit nach dem Lebensmotto unseres Patrons, des sel. P. Kaspar Stanggassinger, „Tun, was der Tag verlangt!", zu meistern.

Ihr

Dr. Thomas Frauenlob
Pfarrer

 

Noch ein kleiner Hinweis:

Viele von Ihnen wissen selber, wie sie ihr geistliches Leben persönlich und in der Familie pflegen. Unsere Gebetstraditionen und Gewohnheiten helfen uns besonders in diesen Tagen, bewusst mit Gott in Kontakt zu kommen. Weitere Anregungen für das geistliche Leben in Zeiten der Corona-Krise und der Ausgangssperre:

  1. Täglicher geistlicher Impuls mit Morgenmeditation, Messtexte des Tages und Abendgebet ... zum Herunterladen bitte klicken!
  2. Auf Instagram und Facebook
  3. „Gottesdienst für dahoam“ unter www.pv-irmengard.de
  4. Weitere Angebote in finden Sie aufgelistet in unserem Informationsportal rund um den Corona-Virus
  5. Die Feier von Palmsonntag, Kar- und Ostertage findet statt, auch wenn über die Form noch nicht entschieden ist. Sie können sich auf der Homepage www.stiftsland.de auf dem Laufenden halten. 

 

Aktuelles aus dem Stiftsland

Franziskus betet auf leerem Petersplatz für Ende der Corona-Pandemie

Franziskus betet auf leerem Petersplatz für Ende der Corona-Pandemie

Papst Franziskus hat die Menschheit angesichts der globalen Corona-Pandemie zu Nächstenliebe und dem Erkennen der wirklichen Prioritäten im Leben aufgerufen. Es sei nicht die Zeit des Urteils Gottes, „sondern unseres Urteils“, sagte Franziskus bei einem eigens anberaumten Gebet auf dem menschenleeren Petersplatz im Regen. Am Ende des Gebets spendete der Papst den außerordentlichen Segen „Urbi et Orbi“.

Weiterlesen


Gelebte Tradition trotz Corona-Krise

Gelebte Tradition trotz Corona-Krise

Der Palmsonntag naht und viele Menschen stellen sich die Frage, wie das denn jetzt mit der Palmweihe geht. Da es nicht abzusehen ist, dass wir in diesem Jahr die Palmweihe und den Palmsonntagsgottesdienst in gewohnter Form feiern können, laden wir alle Gläubigen ein, die Palmweihe im Rahmen eines Hausgottesdienstes zu vollziehen.

Weiterlesen


Misereor-Fastenaktion 2020 - online Spenden!

Misereor-Fastenaktion 2020 - online Spenden!

Unterstützen Sie die Fastenkollekte - trotz Corona. Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe.

Weiterlesen


Mediale Angebote während der Corona-Krise

Mediale Angebote während der Corona-Krise

Auch wenn derzeit keine Gottesdienste öffentlich gefeiert werden, kann dennoch Gottesdienst gefeiert werden – zu Hause, aber in Gemeinschaft der Kirche. Zahlreiche Angebote stehen zur Verfügung, von denen wir Ihnen hier eine Auswahl der unserer Meinung nach besten Angebote vorstellen möchten. Es handelt sich dabei nicht nur um Internetangebote, sondern auch um Angebote im Radio oder Fernsehen, zu denen wohl fast jeder Haushalt Zugang hat:

Weiterlesen


Informationen aus der Erzdiözese München und Freising zur Corona-Krise

Informationen aus der Erzdiözese München und Freising zur Corona-Krise

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen verschiedene Informationen aus der Erzdiözese München und Freising während der Corona-Pandemie anbieten.

Weiterlesen


"ABBA - geh mit!"

Morgenlob des Frauenbundes nach zwei Einheiten beendet

Weiterlesen

Geistlicher Impuls zur Corona-Pandemie

Geistlicher Impuls zur Corona-Pandemie
 

 

Liebe Schwestern und Brüder,
wir erleben ungewöhnliche Zeiten. Die Kirchen bleiben zwar geöffnet, aber es darf kein öffentlicher Gottesdienst gefeiert werden, um die Verbreitung des Corona-Virus zu hemmen. Die Bemühungen der Verantwortlichen wollen wir nach Kräften unterstützen. Gerade in solchen Zeiten sollten wir als Gläubige Menschen einander helfen und uns im Gebet miteinander verbinden.

Sie finden für jeden Tag einen geistlichen Morgenimpuls. Beim Gebetläuten um 18 Uhr wird von einem Priester aus dem Seelsorgeteam eine Hl. Messe für die Pfarrgemeinden gefeiert, der Sie sich im Geiste und mit Ihrer persönlichen Intention anschließen können. Die Texte des Tages sind im geistlichen Impuls zu finden. Als Abendgebet empfehlen wir das tägliche Video von P. Philipp Meyer OSB aus Maria Laach.

Ihr
Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob

Der tägliche geistliche Impuls als PDF zum Download

 

Weitere Informationen