Brief von Reinhard Kardinal Marx an die Familien der Erstkommunionkinder

Einladung zum Mitfeiern einer Eucharistiefeier am 26. April um 10 Uhr aus dem Münchner Dom per Internet

Reinhard Kardinal Marx

Liebe Familien der Erstkommunionkinder,

ich hoffe, Sie und allen Menschen, die Ihnen am Herzen liegen, können die Auswirkungen der Corona-Krise gut bewältigen. Ich habe großen Respekt vor den Herausforderungen, vor denen Familien in diesen Wochen in einem ungewohnten Alltag mit Homeschooling und geschlossenen Kindertageseinrichtungen, Heimarbeit und vielleicht auch in Sorge um kranke oder ältere Angehörige stehen und was Sie dabei täglich leisten. In diesen herausfordernden Zeiten sehen wir es als unsere Aufgabe als Kirche, weiter für Sie da zu sein und mit Ihnen auf teils auch neuen Wegen in Kontakt zu bleiben.

In den nächsten Wochen sollte es in der Pfarrgemeinde ein großes Fest mit Ihnen geben: Ihr Kind wäre zum ersten Mal der Einladung Jesu Christi zum gemeinsamen Mahl in der Eucharistiefeier gefolgt. Oft schon viele Wochen hat sich Ihr Erstkommunionkind gemeinsam mit Ihnen darauf vorbereitet, ehe die Pandemie alles veränderte, die Vorbereitung vielleicht unterbrochen oder auf veränderte Weise fortgeführt wurden und die Feier der Erstkommunion verschoben werden musste.

Ich weiß, dass viele Mütter und Väter sich in der bisherigen Vorbereitung sehr eingesetzt haben und sie sehr bewusst mit ihren Kindern die Kar- und Ostertage gestaltet haben, Osterkerzen gebastelt, mit den Kindern die biblischen Erzählungen über Leiden, Sterben und Auferstehung Jesu Christi besprochen und Hausgottesdienste gefeiert haben. Das alles möge reiche Frucht bringen und die Feier der Erstkommunion, sobald es soweit ist, für die Kinder und Sie alle wirklich ein großes Fest des Glaubens und der Freude sein. Meine Gebete begleiten Sie dabei!

Natürlich weiß ich darum und bin sehr dankbar, dass die Pfarrgemeinden mit den Familien in Kontakt stehen und soweit möglich auch jetzt in der Vorbereitung auf die Erstkommunion unterstützen. Auch ich möchte ein Zeichen setzen, dass ich mit Ihnen auf dem Weg bin. So lade ich zur Mitfeier einer Eucharistiefeier ama 26. April um 10 Uhr aus dem Münchner Dom per Internet ein. Diesen Gottesdienst werde ich ganz bewusst für Sie und Ihre Erstkommunionkinder gestalten und auch die Kinder direkt ansprechen.

Sie finden den Zugang auf der Homepage des Erbistums unter www.erzbistum-muenchen.de/stream. Ich freue mich, wenn Sie dabei sind!

Bis dahin Grüße ich Sie herzlich und wünschen Ihnen und Ihrer Familie den Segen Gottes.

Ihr

Reinhard Kardinal Marx

Brief als PDF zum Download

Weitere Informationen