Kleidersammlung der Kolpingsfamilie Berchtesgaden

Über 15 Tonnen sammelte die Kolpingsfamilie am vergangenen Wochenende für gemeinnützige Zwecke. Unterstützt wurde die Kolpingsfamilie dabei von den Feuerwehren aus Berchtesgaden und der Au, diversen einheimischen Firmen und der Moakterer Bass.

Alt und Jung hatten nicht nur schwer zu schuften, sondern sichtlich Spaß bei ihrer Arbeit. Die gute Verpflegung durch die Kolpingfrauen und das gemeinsame Engagement machten den Einsatz zu einer gelungen Familienaktion. Nach Auskunft von Cheforganisator Alexander Zeuner wird der Erlös der Sammlung wie gewohnt gemeinnützigen Projekten und Organisationen zukommen.

Beim Sammeln der gebrauchten Kleider

 

Verladung in Lkw

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login