"Gott baut ein Haus, das lebt ..."

Vorstellung der Erstkommunionkinder der Pfarrei St. Andreas Berchtesgaden

Im Pfarrgottesdienst am Sonntag, 22. Januar, zu dem parallel eine "Kinderkirche" in der Martinskapelle gefeiert wurde, stellten sich die Erstkommunionkinder dieses Jahres selbst der Gemeinde vor. Drei Erstkommunionkinder lasen zu Beginn des Gottesdienstes, der von Kaplan Gerhard Wiesheu und von Kathi Stangassinger vorbereitet worden war, die drei Kyrie-Rufe.

P1160947a bearbeitet 1klein

 

In seiner Predigt ging Kaplan Gerhard Wiesheu auf den Text der Lesung ein, der von einem Mann handelte, der sein Haus "auf guten Grund" gebaut hatte. Ein guter Grund, auf den man bauen könne, sei das Gottvertrauen. Anhand des Evangelium-Textes von der Berufung der ersten Jünger machte Wiesheu klar, dass Jesus unser Freund sein möchte und großen Wert auf die Gemeinschaft legt.

P1160949a bearbeitet 1klein

 

Im Anschluss an die Predigt gingen die drei Gruppen mit ihren Kommunionmüttern nacheinander in den Altarraum und die Kinder stellten sich einzeln vor.

P1160951a bearbeitet 1klein

P1160954a bearbeitet 1klein

P1160956a bearbeitet 1klein

P1160959a bearbeitet 1klein

P1160960a bearbeitet 1klein

P1160963a bearbeitet 1klein

 

Nachdem sich alle Kommunionkinder vorgestellt hatten, segnete Kaplan Wiesheu die drei Gruppenkerzen, die anschließend von drei Kindern entzündet wurden.

P1160966a bearbeitet 1klein

P1160969a bearbeitet 1klein

 

Schließlich wurden auch die Kinder für ihren langen Vorbereitungsweg zur ersten heiligen Kommunion gesegnet.

P1160974a bearbeitet 1klein

 

Auch die Fürbitten wurden von Erstkommunionkindern vorgetragen.

P1160976a bearbeitet 1klein

 

Nach dem Gottesdienst stellten sich die Kinder auf den Altarstufen zu Gruppenfotos auf.

P1160987b bearbeitet 1klein

P1160985a bearbeitet 1klein

"Gott baut ein Haus, das lebt;
wir selber sind die Steine,
sind große und auch kleine,
du, ich und jeder Christ."

 

Weitere Informationen