Erstkommunion in Marktschellenberg

Bei traumhaften Wetter feierten 15 Kinder in Marktschellenberg ihre Erste Heilige Kommunion.

Nach einer kurzen Andacht in der Pfarrhofkapelle zogen die Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern, mit Kaplan Josef Rauffer und den Ministranten angeführt von der Musikkapelle in die Kirche ein. Zu Beginn der Messe bat Kaplan Rauffer die Eltern, ihren Kindern ein Kreuzzeichen auf die Stirn zu geben, in Anlehnung an die Taufe, das  erste Sakrament, das die Kinder in ihrem Leben erhielten. Die Rhythmus Gruppe unter gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

In seiner Predigt ging der Kaplan auf das Thema ein, das die Kinder durch die Vorbereitung begleitet hatte. "Jesus ist unser guter Hirte". Dazu hatte der Seelsorger vier Symbole vor dem Altar ausgelegt. Das erste Symbol, einen Hirtenstab, durfte ein Kind nach vorne bringen. Was für eine Bedeutung hat dieser Stab für einen Hirten fragte der Kaplan in die Gottesdienstgemeinde. Mit dem Stab kann der Hirte seine Schafe verteidigen und einfangen. Gott verteidigt uns und fängt auch uns ein, so das Resümee.

Als nächstes Symbol wurde ein Hut gebracht. Ein Hut schützt den Hirten vor Regen und Sonne. Dadurch kann er immer bei seinen Schafen sein. Auch Gott ist immer bei uns! Ein weiteres Kind durfte ein Schaf bringen. Schafe sind Herdentiere und nie allein. Auch von uns ist niemand gerne allein. Wir sind die Schafe Gottes! Als Letztes wurde noch ein Mantel nach vorne getragen. Ein Mantel gibt uns Schutz - so wie Gott uns Schutz gibt! Abschließend wandte sich der Kaplan nochmals an die Kinder: "Wir sehen, Gott ist wie ein guter Hirte!" 

Ihr werdet Gott heute nicht direkt optisch sehen, aber er kommt zu Euch in Form einer Hostie. Gott ist in uns und somit auch immer bei uns! Die Fürbitten trugen die Kinder, ein Vater und eine Vertreterin der Pfarrgemeinde vor. Nach dem Vater unser empfingen die Kinder aus den Händen von Kaplan Josef Rauffer Ihre Erste Heilige Kommunion.

Zum Schluss des feierlichen Gottesdienstes bedankte er sich bei allen Mitwirkenden und appellierte an die Erstkommunionkinder sich doch für den Ministrantendienst bereit zu stellen.. Nach dem abschließenden Lied "Großer Gott" und dem Auszug stellte man sich noch für ein Gruppenfoto im Altarraum auf, ehe in allen Familien dieses besondere Fest gefeiert wurde.

 

Bilder von der Erstkommunion in Marktschellenberg:

ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion
ms erstkommunion

 

Nachdem nachmittags in den Familien gefeiert wurde, fand am späten Nachmittag die Dankandacht am Ettenberg statt. Auch Pfarrer Thomas Frauenlob war zur Andacht anwesend. Die Kinder gestalteten die Feier mit, indem auch sie ihren Dank zum Ausdruck brachten. Die musikalische Gestaltung übernahm Frau Anni Weinig mit ihren Schülerinnen. So endete ein für alle wunderschöner Tag.

 

Bilder von der abendlichen Andacht:

ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht
ms erstkommunion andacht

 

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login