Kolping-Benefiz-Sommerfest

Solidarisch handeln, Gemeinschaft generationenübergreifend erleben und gemeinsam feiern: Genau diese Vereinsziele erfüllte das Kolping-Benefiz-Sommerfest.

Eingeladen als Vorgruppe war hierzu die Singschule der Stiftsmusik unter der Leitung von Siftskapellmeister Stefan Mohr. Ca. 100 Gäste genossen nach der Konzerteröffnung durch die vergnügten Kinder den Auftritt von Café Unterzucker. Die Münchner Gruppe bot mit ihrer Musik nicht nur etwas für die Ohren, sondern strapazierte mit ihren spritzigen, kreativen Texten auch die Lachmuskeln der Zuhörer.

Die drei Musiker schlüpften in Rollen wie dem sog. „Chor der Romantiker“, spielten ein Rock `n` Roll Lied, oder sangen das kritische Schullieder „Koa Lust“. Das Konzert begeisterte nicht nur die jungen Zuhörer, sondern auch die langjährigen Kolpingmitglieder. Statt eines Eintrittsgeldes wurden Spenden für das Projekt „Wasser für Afrika“ gesammelt. Über 500 € kamen zusammen, um Familien in Tansania den Bau von Zisternen gegen die Dürreperioden zu ermöglichen.

Im Anschluss an das Konzert wurde das Sommerfest vom Pfarrsaal in den Garten verlegt. Das lange Salatbuffet ergänzte in exzellenter Weise die Ergebnisse der Grillmeister. Schnell hatten die Kinder das Gartenareal erobert, wodurch für alle anderen Zeit zum Ratschen und Feiern war. Erst spät in der Nacht klang das Fest aus.

 

Bilder / Impressionen:

sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfest
sommerfestwa
sommerfestwa
sommerfestwa

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login