Kirchenmusik an den Kar- und Ostertagen in der Stiftskirche

Die Gottesdienste in der Stiftskirche sind in der Karwoche und an Ostern musikalisch besonders feierlich gestaltet. 

Am Palmsonntag, 9. April, ist die Choralschola der Hochschule für Musik und Theater München zu Gast. Am Nachmittag um 16 Uhr gestalten die jungen Studenten unter der Leitung von Prof. Stephan Zippe die Orgelmeditation mit gregorianischen Gesängen. Stiftsorganist Stefan Mohr improvisiert dazu an der Orgel. In der Abendmesse am Palmsonntag um 18.30 Uhr gestaltet die Schola Cantorum München auch das Choralamt.

Am Gründonnerstag, 13. April, singt der St.-Andreas-Chor im Gottesdienst um 19 Uhr Teile aus der Messe brève von Léo Delibes sowie Motetten und Taizé-Gesänge.

Die Stifts-Schola, eine kleine und flexible Chorgruppe der Stiftsmusik, kommt am Karfreitag, 14. April, um 15 Uhr sowie in der Osternachtfeier am Ostersonntag, 16. April, um 5.30 Uhr zum Einsatz.

Im Hochamt am Ostersonntag um 18.30 Uhr singt der St.-Andreas-Chor, begleitet von Musikern des Mozarteumorchesters Salzburg, die Krönungsmesse von W. A. Mozart. Die Solisten sind Justyna Ilnicka (Sopran), Erika Gacevice (Alt), Chong Sun (Tenor) und Mantas Gacevicius (Bass). Die Leitung hat Stiftskapellmeister Stefan Mohr.

Am Ostermontag, 17. April, um 10 Uhr gibt es im Gottesdienst festliche Musik für Trompete und Orgel. Zoran Curovic, der Solo-Trompeter der Bad Reichenhaller Philharmonie, spielt, begleitet von Stiftsorganist Stefan Mohr an der Orgel.

Weitere Informationen

Don't have an account yet? Jetzt registrieren!

Benutzer-Login